Startseite

Kulturas
Magazin

Unsere E-Books

Youtube-Channel
Portugal Kultur

Facebook

flickr

email

Portugal in 100 Objekten

«« Zur Gesamtliste

Porca de Murca

Die sog. Porca de Murça, eine archaisch anmutende Tierplastik. Etwa 1,70 m lang. Granit, Monolith.

Der Fundort ist nicht mehr genau bekannt, man vermutet, daß diese Plastik aus dem Castro do Cadaval stammt.

Murça ist eine Kleinstadt (Vila) im Norden Portugals. Der Ort ist für die Steinfigur eines Wildschweins, der Porca de Murça, bekannt.

Die Sau von Murça

Heilige Wildschweine? Fruchtbarkeitssymbole? Schon lange streiten sich die Gelehrten (und die Amateure) über die Bedeutung der sog. Berrões (port.) oder Verracos (span.)

Waren das Gottheiten, die als Tiere dargestellt wurden? Waren das heilige Tiere, die Gottheiten begleiteten? Sind das Symbole von Potenz und Virilität? Fundorte sind oft Gebiete der eisenzeitliche Castro-Kultur, aber – was ist der Zusammenhang?

Das spanische Wort Verraco bedeutet Eber, d.h.: geschlechtsreife männliche Schweine, die zur Zucht bestimmt sind. Und hier beginnt schon die erste Schwierigkeit. Einige dieser Tiere aus Stein lassen sich zweifelsohne als Stiere deuten.

In Spanien (León, Kastillien, Extremadura) und in Nordportugal (Beira Interior, Minho, Trás-os-Montes) sind die sogenannten Verracos beheimatet. Dies sind rohe Darstellungen von Bullen und Eber...

In der Mitte Spaniens gibt es eine Vielzahl von solchen Stierskulpturen – allein in der Provinz Ávila sind es über hundert; die meisten jedoch in sehr schlechtem Erhaltungszustand. Andere befinden sich in den Provinzen Salamanca und Cáceres.

Sie werden der Kultur der Keltiberer auf der Iberischen Halbinsel, d.h. dem 3. bis 1. Jahrhundert v.u.Z., zugeordnet und mögen als Beleg für die lange zurückreichende Tradition des Stierkultes – vielleicht auch des Stierkampfes – auf der Iberischen Halbinsel gelten.

Verraco

Links: Darstellung eines Wildschweines. Eines der frühesten Funde aus der Gruppe der Berrões. Material: Granit, Monolith. Typisch: der verkürzte, gedrungene Körper, Reduzierung der Formen auf das Wesentliche. Kleine, elliptische Augen. Andeutung der Ohren. Die Hinterläufe stammen aus einer Rekonstruktion.

Fundort dieses Berrão: Cabanas de Baixo, Olival dos Berrões, Torre de Moncorvo, Bragança, Portugal.

Datierung: 1. bis 3. Jahrhundert. Heute in der Sammlung des Museu Nacional de Arqueologia, Lissabon. Foto: MNA.

«« Zur Gesamtliste