Startseite

Kulturas-Magazin im PDF-Format

Unsere E-Books

Youtube-Channel Portugal Kultur

Facebook

flickr

email

E-Books von Kulturas: Autoren

Azulejos in Portugal und Spanien

Porto city-guide

Auf den Spuren der Westgoten


Copyright © 2013, 2014, 2015 by Paulo Heitlinger.

Diese E-Books gibt es ausschließlich im digitalen PDF-Format.

Das PDF im Querformat ist bequem zu lesen – im PC, Notebook oder Tablet.

Die Interaktion und Navigation ist immer vorhanden, wo sie funktional ist, z.B. im Inhaltsverzeichnis (Themenübersicht). Oder bei Querverweisen. Einfach klicken.

Diesen Publikationen sind für den persönlichen Gebrauch des Lesers bestimmt. Die kommerzielle Nutzung ist untersagt.

In der Regel steht Ihr persönliches Exemplar vom e-Book in 12 - 24 Stunden zum Download bereit. Wir benachrichtigen Sie per email.

Birgit Wegemann

Birgit Wegemann

Birgit Wegemann, Autorin von Portugal-Kultur, nutzte viele ihrer Aufenthalte, um sich ein genaues Bild über die Kultur, Geschichte und Sprachen auf der Iberischen Halbinsel zu machen.

Die hauptberufliche Musikerin nutzte schon immer Konzertreisen auch für ihre Interessen an Land und Leuten, Geschichte und Sprache.

Mit den Eltern und später mit Freundinnen hat sie von kleinauf Wanderungen und Fahrradtouren in ganz Deutschland gemacht. Enttäuscht vom langweiligen Geschichtsunterricht in der Schule, hat sie ihre Neugier auf Geschichte aus eigener Initiative mit Büchern, Fernseh-Berichten und Radioprogrammen gestillt.

Ein Besuch der grossen Ausstellung des Grabschatzes Tut-anch-amuns wurde mit zwölf Jahren ein Schlüsselerlebnis für die Liebe zur Archäologie. Später sollten nicht nur eine lange Ägyptenfahrt, sondern auch diverse Reisen in Amerika und Europa folgen.

Auf Anregung von Paulo Heitlinger begann sie vor ein paar Jahren, Reiseeindrücke aufzuschreiben und gezielt zu fotografieren. Damit wurde sie "fast automatisch" zur Autorin und Fotografin von Portugal-Kultur.de

Diese Tätigkeit dient ihr dazu, neugierig ihre Umwelt und die Geschichte und Geschichten dahinter besser zu verstehen und aufzuschreiben — "da die Erinnerungfähigkeit begrenzt ist, aber etwas Geschriebenes bleibt und kann verblasste Eindrücke wieder erwecken".

Die Fülle an Themen, die sie bebildert und über die sie schreibt, ist u.a. in dieser Web-site in den Heften vom Magazin Kulturas zu begutachten. Hinzu kommt eine wachsende Anzahl an E-Books.