E-Books ¦ Kulturas ¦ Typo ¦ Foto ¦ Kontakt

.

Übersicht über alle erschienenen Ausgaben

Kulturas 14, August 2017

Kulturas 13, Mai 2017

Kulturas 12, November 2016

Kulturas 11, Mai 2016

Kulturas 10, Mai 2014

Kulturas 9, März 2014

Kulturas 8, Okt. Nov. Dez. 2013

Kulturas 7, August - Sept. 2013

Kulturas 6, Juni-Juli 2013

Kulturas 5, Mai 2013

Kulturas 4, April 2013

Kulturas 3, März 2013

Kulturas 2, Februar 2013

Kulturas 1, Januar 2013

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn eine neue Ausgabe vom Magazin Kulturas bereitsteht?
Schicken Sie einfach eine email an pheitlinger@gmail.com mit dem Betreff: «Kulturas-Abo»

© 2012-17 by Paulo Heitlinger.

Kulturas 14

Kulturas ist das Magazin für Natur, Kultur und Geschichte.
Geschrieben in Deutsch. Umfassend bebildert.

Kulturas ist eine regelmässige Publikation von Kulturas, der Verlag von www.portugal-kultur.de. Publiziert im PDF-Format. Querformat, bequem zu lesen im PC, Notebook und Tablet. Kostenlos.
Es gibt keine Print-Ausgabe, nur eine digitale. Auf diese Art erreichen wir Leser weltweit, und sparen uns den Ärger mit Verlagen.


Kulturas 14 / August 2017 / Download PDF. Circa 15 MB.

122 Seiten. Erste Ausgabe, August 2017.

Kulturas Nr. 14 August 2017

Themen

Intro 3
Gebrauchsanweisung für Kulturas 3
Die Bilderfabrik 4
Lucas Cranach der Ältere 5
Cranach und Luther 11 11
Lucas Cranach der Jüngere: Maler, Unternehmer, Politiker 23
Die Futura 27
Paul Renner 41
Nobel, die bessere Futura? 52
Die Gill Sans, ab 1928 64
Neon 69
Ich mag Neons 94
The making of a Coca-Cola neon sign 104
Werbung 107

Nutzungsrechte Diese Publikation ist für den persönlichen Gebrauch des Lesers bestimmt. Die kommerzielle Nutzung ist untersagt. Der Verkauf an Dritte ist nicht gestattet. Auch die Verbreitung der PDFs über andere web-sites als www.portugal-kultur.de ist nicht erlaubt, da die hier vorliegende Ausgabe durchaus noch Korrekturen und Erweiterungen erfahren kann.

Das Heft kann ausgedruckt und in privaten und öffentlichen Bibliotheken integriert werden. Die dem Leser eingeräumte Nutzungsrechte berechtigen ihn nicht, Texte oder Bilder an Dritte zu verkaufen.

Wenn Sie Bilder erwerben wollen, treten Sie bitte mit dem Verleger (pheitlinger@gmail.com) in Verbindung.

Was Kulturas nicht ist Diese Veröffentlichung ist weder „wissenschaftlicher” noch „akademischer” Art. Der stetige Qualitätsschwund sog. akademischer Zeitschriften (Ausnahmen bestätigen die Regel) ermuntert uns nicht dazu, mit solchen in einem Topf geworfen zu werden. Dennoch ermutigen wir Schüler und Studenten dazu, aus Kulturas zu zitieren.

In 2016 ist die Verteilung der PDFs kostenlos.

Verleger, Copyright. Die Hefte von Kulturas, etwa 70 bis 100 Seiten stark, ausschließlich im digitalen Format als PDF verbreitet, werden herausgegeben und gesetzt von Paulo Heitlinger; sie sind auch intellektuelles Eigentum des Verlegers.

Die letzten Seiten enthalten Werbung. Wenn Sie Publikationen, Kongresse, Lesungen, Ausstellung oder sonstige kulturelle Iniatiaven ankündigen wollen, senden Sie uns bitte rechtzeitig Texte und Bilder. Die Veröffentlichung im Anzeigen-Teil ist kostenlos.

Mitarbeiter Kulturas ruft alle Interessierte auf, Nachrichten, Kommentare, Texte und Bilder einzusenden. Kulturas steht der Zusammenarbeit mit Mitarbeitern – regelmäßige oder sporadische – offen. Und hofft, bald eine breitere Palette an Mitarbeitern zu integrieren. Freiwillige, die nichts, außer Ruhm und Ehre, verdienen.